Service für Metalheads mit Behinderung auf dem W:O:A 2017

12. Juli 2017



Da wir Besuchern mit eingeschränkter Mobilität ein möglichst optimales Festivalerlebnis zu bieten versuchen, werden wir auch dieses Jahr wieder von der ThiesMediCenter GmbH in Zusammenarbeit mit der Firma Sunrise Medical mit Know-How, Material und Personal unterstützt.

Gemeinsam bieten wir folgende Serviceleistungen an:

• Reparaturen für div. Hilfsmittel, z. B. Plattfuß am Rollstuhl weitesgehend kostenlos, bei größeren Materialeinsatz kostenpflichtig nach Absprache
• Möglichkeiten zur Bereitstellung von Hilfsmitteln, z. B. Rollstühle
• Kostenlose Lade-Servicestation für Elektrorollstühle und Antriebe
• Kostenlose Lagerung von kühlpflichtigen Medikamenten, z. B. Insulin
• Kleiner Physiotherapie-Service – kostenlos – Tapen zum Selbstkostenpreis

Hierfür wird es wieder einen Servicepunkt auf Campground A in der Wheels of Steel Area geben. Der Stand ist von Mittwoch bis Samstag jeweils von 10:00 – 22:00Uhr besetzt. Einen Ansprechpartner für Notfälle außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten erreicht ihr unter +49 163-7889380.

Auch bei Fragen im Vorwege des Festivals, z. B. der Reservierung von besonderen Leihhilfsmitteln, Sauerstoffversorgungen oder anderen Hilfsmittelversorgungen könnt ihr Euch gerne unter der Email an handicap@wacken.com wenden.

Ebenfalls interessant für Rollstuhlfahrer ist natürlich auch der Begleitpersonen-Service der ThiesMediCenter GmbH, den ihr ebenfalls in der Wheels of Steel Area findet.

 
Mehr Infos auf Wacken.com

⇐ zurück zur Startseite



XHier das Programm jederzeit starten und stoppen play_circle_filled
Du hörst  Wacken Radio
mit
Gerade läuft
Crossplane - Love Or Hate
volume_up