8 weitere Metal Battle Finalisten bestätigt!

12. Juli 2018



Heute geht die Vorstellung der Metal Battle Finaisten in die nächste Runde! Begrüßt mit uns die Teilnehmer aus Indonesien, Israel, Italien, Japan, Libanon, Litauen, Luxemburg und Mexico!

Down For Life aus Indonesien wurden 2000 in Surakarta gegründet. Die Band hat bisher 2 Alben auf dem Markt und zählt Bands wie Lamb of God, Cannibal Corpse und Gojira zu ihren Haupteinfüssen.

Weiter geht es mit Israel. Hier hat die Band Shiran um Frontfrau Shiran Avayou das Rennen gemacht. Nach ihrer Gründung im Jahr 2015 machte man sich daran, die erste EP fertig zu stellen und in der drauf folgenden Zeit konnte man als Support von Lacuna Coil bereits die ersten Erfolge einfahren.

Aus Italien stoßen Tarchon Fist zum Finale! Die Band wurde 2005 gegründet und hat seitdem die Szene ordentlich aufgemischt. Mit bisher 3 Alben, Musikvideos und vielen Liveshows hat es die Band nun auch beim nationalen Vorentscheid auf Platz 1 gebracht und wird erstmals beim W:O:A dabei sein!

Die japanischen Finalisten End All beglücken uns mit Beer Thrash Metal. 2009 in Tokyo gegründet bolzen uns die Jungs ein Soundgewand irgendwo zwischen Tankard und Pantera um die Ohren.

Auch der Libanon ist in diesem Jahr beim Metal Battle am Start. Dessen Finalisten nennen sich Phenomy und bringen uns eine Mischung aus Groove und Thrash Metal auf die Bühne. 2014 gegründet veröffentlichte man 2016 das erste Album „Once and For All“. In diesem Jahr erschien das bereits zweite Album, welches auf den Namen „Threaten World Order“ hört.

New Wave of British Heavy Metal muss nicht zwangsweise aus Großbritannien kommen. Das beweisen Phrenetix, die Finalisten aus Litauen. Die Band wurde 2013 gegründet und hat seitdem auch schon auf einigen bekannteren Festivals wie den Devilstone oder Kilkim Zaibu gespielt.
Das erste Album „Fear“ erschien im Jahr 2014, gefolgt von Shows mit Testament und einer Tour durch Europa die nun durch den Sieg beim lithauischen Finale gekrönt wird.

Atomic Rocket Seeders – das sind die Finalisten aus Luxemburg. Obwohl die Band, die viele Metal- und Rockstile mit Blues, Jazz und 70ties Hardrock verbindet, erst um 2017 gegründet wurde, konnte man in dieser Zeit schon viele Shows absolvieren und mal so eben den Metal Battle Vorentscheid in Luxemburg für sich entscheiden.

Steel Night sind eine Speed Metal Band, welche den Vorentscheid in Mexico gewonnen haben. Nachdem ihre Landsmänner Jet Jaguar im letzten Jahr den ersten Platz beim internationalen Finale kassierten, wollen die Jungs es ihren Kollegen natürlich gleich tun!

Wir gratulieren all diesen Finalisten recht herzlich zum Einzug ins Finale und freuen uns euch in wenigen Wochen auf den Bühnen des W:O:A begrüßen zu dürfen!

In Kürze geht es mit den letzten 8 Finalisten des diesjährigen W:O:A Metal Battle weiter. Also bleibt am Ball!
Mehr Infos auf Wacken.com

⇐ zurück zur Startseite



XHier das Programm jederzeit starten und stoppen play_circle_filled arrow_backzurück zum Stream userbild
Du hörst  Wacken Radio
mit
trackbild
Gerade läuft
Amon Amarth - Death In Fire
open_in_new volume_up