Wacken Foundation sammelt Spenden für Musikprojekte in Kambodscha

28. Februar 2020

Der Auftritt der kambodschanischen Band Doch Chkae beim Wacken Open Air 2019 war definitiv kein gewöhnliches Konzert: Die Band sollte bereits beim W:O:A 2018 spielen, ihr wurde jedoch die Einreise verweigert, da die Voraussetzungen für ein Visum nicht erfüllt werden konnten.

Eine große Welle der Solidarität machte es dann möglich, diese vertane Chance beim nächsten Festival nachzuholen und die Band für gleich mehrere Konzerte nach Deutschland einzufliegen. Für die jungen Musiker aus dem Slam in Phnom Penh wurde dieser Auftritt zu einem Triumphzug.

Doch vor Ort in ihrer Heimat ist die Situation weiterhin schwierig für viele Kinder und Jugendliche.

Doch Chkae haben gelernt, wie Musik und insbesondere Metal nicht nur als Ventil für ihre Wut, ihre Angst und ihren Schmerz dienen kann, sondern auch wie sinnstiftend und befreiend es ist, sich musikalisch auszudrücken.

Die jungen Musiker erarbeiteten gemeinsam mit der NGO „“Moms Against Poverty, der Organnisation, die die Jungs damals aus dem Slum befreite, ein tolles Konzept für eine Musikschule. In verschiedenen  Workshops möchten die Musiker nun anderen Kids und Jugendlichen helfen und ihre Erfahrungen teilen.

Zusammen mit Sozialarbeitern und der NGO Moms Against Poverty Cambodia sammeln wir Spenden für diese Projekte.

Wir freuen uns über jede Hilfe für dieses Projekt, auch die kleinste Spende hilft! 
Eine Spendenquittung kann auf Anfrage von der Wacken Foundation ausgestellt werden.

IBAN: DE30 2169 0020 0008 6045 68
Bic-Swift: GENODEF1SLW
Verwendungszweck: Cambodia

Mehr Infos auf <a href="Wacken Foundation sammelt Spenden für Musikprojekte in Kambodscha„>https://www.wacken.com/rss.xml

⇐ zurück zur Startseite



XHier das Programm jederzeit starten und stoppen play_circle_filled arrow_backzurück zum Stream userbild
Du hörst  Wacken Radio
mit
trackbild
Gerade läuft
Black Crown Initiate - Holy Silence
open_in_new volume_up